2009 2010 2011 2012 2013 2014 2016 2017 2018


  • Silvia Steinek

    1978-82 Studium der Soziologie und Politikwissenschaft. 1982 Eröffnung der Galerie Steinek, 1990 folgte die Steinek-Halle im 9. Bezirk, 2006 der Umzug des Hauptstandorts in die Eschenbachgasse. Der Fokus des Programms liegt auf erweiterter Fotografie, Video- und Objektkunst und kontextueller Malerei. Zielsetzung der Galerie Steinek ist es, einen interaktiven Prozess zwischen den von ihr vertretenen jungen KünstlerInnen und deren internationalen Zeitgenossen zu fördern.  

  • Sylvia Eisenburger - Kunz

    1968 – 1970, 1971 – 1974 in New York als Übersetzer und Dometsch tätig, freiberufliche Arbeit in Galerien. 1974 – 1976 in Frankfurt, selbständige Übersetzungstätigkeit sowie Mitarbeit an Kunstmessen in Köln und Düsseldorf. Seit 1980 Generalsekretärin der „Gesellschaft der Freunde der bildenden Künste“. Mitglied des Kuratoriums der Albertina, des Advisory Boards des Museums Moderner Kunst Wien, des Vorstands der Österreichischen Kiesler-Privatstiftung, der Maecenas-Kunstpreis-Jury sowie diverser anderer Gremien.  

  • Dr. Ruth Mateus-Berr

    Ruth Mateus-Berr is an artist, scientist, multisensual design researcher She was born in Vienna in 1964 She graduated in 1991 from the University of Applied Arts in Vienna and received in 2002 a doctorate for her research on the design of the Carnival at the times of the National Socialism (Univ Prof Manfred Wagner, Univ Prof Karl Vocelka) Since 1992 she has worked as an art and design ass professor at the University of Applied Arts at the Department for Design, Architecture and Environment for Art & Design.  

  • Lisa Ruyter

    Lisa Ruyter, an American, 40, lives and works in Vienna, Austria. She has shown her work in galleries and museums the world over including, among others, the Museum of Modern Art (New York), the San Francisco Museum of Modern Art (USA), the Elgiz Museum of Contemporary Art (Istanbul), the Denver Art Museum (USA), Collection le Consortium (Dijon, France), La Colección Jumex (México), the Essl Collection (Klosterneuburg/Vienna), and Valencia Arte Contemporáneo (Spain). Lisa Ruyter has had more than twenty-five solo exhibitions in leading galleries around the world. Her work has been seen in numerous group shows and at international art fairs.  

  • Manuel Gras

    Manuel Gras wurde am 07.09.1979 und 9.07 Uhr geborgen. Als freischaffender Künstler bewegt er sich bereits seit 2004 durch die Kunstwelt. Als Künstler, Galerist, Berater für Sammlungsaufbau und Finanzdienstleister hat er schon immer das Gespür an den Tag gelegt Kunst und Wirtschaft erfolgreich zu vereinen. Nach benahe 180 absolvierten Ausstellungen (ca 100 davon waren Einzelausstellungen) ist nun die Zeit gekommen, sich auch für andere Vertreter der Jungen Kunst zu engagieren. Der Rote Teppich ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.  

  • Karl Kilian

    Karl Kilian, der phänotypische Künstler unserer Zeit, der Gerneraldilettant und Universal-maschinist des Kali Yuga, der Niedergang und Aufstieg als Personalunionskonvergenz. Künstler, Musiker, Kurator, Pornodarsteller- aspirant, Kulturjournalist, Cutter, Performer, Ausstellungsgestalter, Schriftsteller, Regisseur, Lehrer, Wissenschaftler, DJ, Zeichner, Asphaltierer, Sänger, Umweltaktivist, Schlosser und Brülltier, multifunktional.